17cm Variante

Betreuungsangebot an Schulen während der Osterferien

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung und die Bildungsdirektion für Tirol haben sich dazu entschieden, das Betreuungsmodell, das im Schulwesen bisher für die Zeit bis einschließlich 3.4.2020 festgelegt war, auch auf die Osterwoche auszudehnen.

Psychologische Betreuung in Corona-Zeiten

Weitere Erreichbarkeit der Schulpsychologie:

Der Schulpsychologische Dienst ist weiterhin telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Eine persönliche Beratung ist derzeit aufgrund der Krisensituation leider nicht möglich.
Informationen und Kontaktdaten finden sich auf der Webseite der Schulpsychologie des Bildungsministeriums:
http://www.schulpsychologie.at/startseite/news-detailansicht/news/detail...

Information für Eltern bzw. Erziehungsberechtigte

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

aktuell sind wir mit besonderen Herausforderungen konfrontiert, die auch den Bildungsbereich treffen. Die Tiroler Schulen, Schulleiter, Lehrerpersonen sowie die Verantwortlichen der Bildungsdirektion haben in den vergangenen Tagen mit Hochdruck daran gearbeitet, den eingeschränkten Betrieb der Schulen zu organisieren.

Ab Montag, 16.3.2020, findet an allen Tiroler Schulen kein regulärer Unterricht mehr statt.

Die Volksschulen, die AHS-Unterstufe, die Neuen Mittelschulen sowie die Sonderschulen bleiben weiterhin geöffnet, allerdings ausschließlich für jene Schülerinnen und Schüler, deren Eltern beruflich unabkömmlich sind und die keine Möglichkeit einer Betreuung zu Hause haben.

Einreichfrist für Nachhaltigkeits-Projekt verlängert

 

Aufgrund der außergewöhnlichen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der Eindämmung des Coronavirus wird die Einreichfrist für das Projekt „makingAChange“ zu Klimawandel und Nachhaltigkeit in Österreich von den projektverantwortlichen Institutionen verlängert.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler begleiten Schulen bei Projekten – zum Beispiel der Berechnung der schuleigenen CO2-Bilanz oder Klimawochen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Projektverantwortlichen unter diesem Link: https://makingachange.ccca.ac.at/

 

Zentrale Informationen des Bildungsministeriums zum Coronavirus

Auf der Website des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung sind wichtige Informationen abrufbar:

https://www.bmbwf.gv.at/Ministerium/Informationspflicht/corona.html

Coronavirus Informationen

Für den schulischen Bereich hat das Bildungsministerium alle wichtigen Informationen auf der Website unter folgendem Link zusammengestellt:

www.bmbwf.gv.at/corona

Sie finden dort eine Checkliste für Schulen zur Vorgangsweise bei Auftreten einer meldepflichtigen Erkrankung (aktuell Covid-19) sowie eine Reihe an weiterführenden Informationen und Hotlines.

Meldeverpflichtung für Schulen: um über Verdachtsfälle rasch und unter Dokumentation der Uhrzeit und des Absenders der Meldung informiert zu sein, sind die Schulen aufgefordert, die Bildungsdirektion umgehend anzuschreiben. Die dafür zu verwendende Mailadresse ist den Schulleiterinnen und Schulleitern bekannt.

Hier finden sie die Informationen der Landessanitätsdirektion: Coronavirus COVID-19

Abteilungsleitungen der Tiroler Bildungsregionen neu bestellt

Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung Dr. Heinz Faßmann hat mit Wirksamkeit vom 1. März 2020 die Abteilungsleiterinnen und den Abteilungsleiter der Tiroler Bildungsregionen neu bestellt.

"Kongress Schule 2030 - Zukunft gemeinsam gestalten: gut - gesund - nachhaltig"

Anlässlich des Jubiläums des 20-jährigen Bestehens von „Gesunde Schule Tirol“ versammelten sich am 19. und 20. Feber 2020 mehr als 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Politik, Gesundheits- & Bildungslandschaft zu einem internationalen Kongress in Innsbruck. Die zentrale Fragestellung dabei war: „Wie können wir gemeinsam Schule 2030 gut, gesund und nachhaltig gestalten?“

Hotline zur Mathematik-Matura

Die von Bildungsminister Heinz Faßmann angekündigte Hotline zur Mathematik-Matura hat am 17. Feber 2020 ihren Betrieb aufgenommen. Unter der Nummer 01 53120 9999 können Lehrpersonen, Eltern und Schüler/innen mit Fragen zu Vorbereitung und Durchführung der Reifeprüfung wochentags zwischen 9 und 17 Uhr Ministeriums-Experten erreichen.

Kinder laufen für Kinder

Kinder in Bewegung bringen, Gutes tun und dabei Spaß haben – das ist die Schul- und Spendenaktion „Kinder laufen für Kinder“, die auch in diesem Schuljahr wieder an den Start geht.
Die Aktion verbindet das soziale Engagement von Schülerinnen und Schülern mit dem Thema Bewegung auf einfache und spielerische Weise, ist für alle Schularten geeignet und kann ganzjährig durchgeführt werden, egal ob im Sommer mit Turnschuhen oder im Winter auf Langlaufski. Ob mit einem klassischen Benefizlauf oder Projekttag, unter dem Motto „sich bewegen, um etwas zu bewegen“ gibt es viele Optionen, die Aktion „Kinder laufen für Kinder“ umzusetzen.

Pages

Subscribe to Bildungsdirektion Tirol RSS