17cm Variante

Schul- und Heimbeihilfen für Schüler/innen weiterführender Schulen

Für Schüler/innen aller mittleren und höheren Schulen besteht die Möglichkeit, ab der 9. Schulstufe Heimbeihilfe und ab der 10. Schulstufe Schulbeihilfe zu erhalten. Ob diese gewährt wird, hängt von der Höhe des Einkommens der Eltern, von der Einkommensart und von der Größe der Familie ab.
Die Anträge (Schul- und Heimbeihilfe) sind beim Landesschulrat für Tirol bis spätestens 31.12. des laufenden Schuljahres per Post oder durch persönliche Abgabe einzureichen.

Die Broschüre des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, die alle wesentlichen Informationen zum Thema enthält, steht unter dem folgenden Link als PDF bereit:

   https://www.bmb.gv.at/schulen/befoe/sbh/sbh_info_16.pdf?5kddyc

Antragsformulare sind zu erhalten bei der jeweiligen Schule oder per Download unter

   http://schuelerbeihilfen.bmb.gv.at

Auf dieser Website stehen neben Deutsch auch 16 Fremdsprachen zur Verfügung.
Die ausgefüllten Antragsformulare müssen mit einer Schul- bzw. Heimbestätigung versehen sein. Als Beilagen sind die Einkommensnachweise und das ausgefüllte grüne Formular C2 notwendig.

Es können auch Unterstützungsanträge für mindestens 5-tägige Schulveranstaltungen eingebracht werden (bis spätestens 30. April des laufenden Schuljahres).

Außerdem kann auch um Ermäßigung des Betreuungsbeitrages bei ganztägigen Schulformen angesucht werden.

Wenn die Anwendung des Schülerbeihilfengesetzes zu unbilligen Härten führt, kann in Ausnahmefällen auch eine einmalige außerordentliche Unterstützung aus dem Härtefonds gewährt werden.

Die Schülerbeihilfenstelle des Landesschulrates für Tirol steht täglich für Parteienverkehr zur Verfügung:

   Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr.

Kontakt:
Landesschulrat für Tirol, Schülerbeihilfenstelle
6020 Innsbruck, Innrain 1, 1. Stock, Zimmer 116 - 118
Tel. (+43 512) 520 33
Fax (+43 512) 520 33 – 342
FOI Christine Moser, DW 116, c.moser@lsr-t.gv.at
Bettina Lintner, DW 118, b.lintner@lsr-t.gv.at
Florian Fichtenbauer, 117, f.fichtenbauer@lsr-t.gv.at