Kaiser-Maximilian-Preis für europäische Verdienste auf regionaler und kommunaler Ebene 2019

Das Land Tirol und die Stadt Innsbruck haben aus Anlass der Vollendung des 85. Lebensjahres des langjährigen Bürgermeisters der Stadt Innsbruck und Präsidenten des Tiroler Landtages, DDr. Alois Lugger (†), in Anerkennung seiner Verdienste um Europa, im Jahr 1997 den Kaiser-Maximilian-Preis, Europapreis für Regional- und Kommunalpolitik des Landes Tirol und der Stadt Innsbruck, gestiftet.

Im Zuge der Vorbereitungen für das Kaiser-Maximilian-Gedenkjahr 2019 haben Land Tirol und Stadt Innsbruck auch den Kaiser-Maximilian-Preis neu ausgerichtet.
Nähere Informationen können von der Website https://www.kaisermaximilianpreis.at/de/Ausschreibung abgerufen werden. Über diese Website sind auch die Bewerbungen möglich (bis 15. November 2018).