Organisationsform

Die Tiroler Kulturservicestelle ist ein eigenes Referat im Landesschulrat für Tirol.

Es wird von einer Lehrerin und zwei Lehrern betreut. Die teilverpflichtete Organisationstätigkeit wird in die Lehrverpflichtung an der Stammschule eingerechnet.
Für die Tätigkeit in der TKS stehen dafür Werteinheiten im Ausmaß eines Dienstpostens zur Verfügung.

Das Team der Tiroler Kulturservicestelle setzt sich zusammen aus:

Prof. Mag. Kurt ARNOLD

Leitung und Koordination
Musik, Bildende Kunst
Montag und Mittwoch
Teambesprechung: Dienstag, 16.00-18.00 Uhr

Prof. Mag. Klaus MACHAJDIK

Literatur, Medien, Theater, Mus. päd. Projekte, Sonderprojekte
Dienstag und Donnerstag

Astrid THÖNI

Sekretariat und Buchhaltung:
Montag bis Donnerstag, 07:30 - 14:30 Uhr

HR Mag. Peter Paul STEINRINGER, Konsulent

Kontakt
Telefon: (+43 512) 520 33 - 111 bzw. 215
Fax: (+43 512) 520 33 - 342
Homepage: http://www.lsr-t.gv.at
E-Mail: tks(at)lsr-t.gv.at oder a.thoeni(at)lsr-t.gv.at

Die TKS sendet zu Beginn eines jeden Schuljahres ein Jahresprogramm an 650 Bildungseinrichtungen (Volksschulen, Hauptschulen, Polytechnische Schulen, allgemein bildende höhere Schulen, berufsbildende mittlere und höhere Schulen, Berufsschulen, landwirtschaftliche Lehranstalten und Kollegs) Aus diesem Katalog von ca. 300 Angeboten wählen die Schulen das für sie Interessanteste aus.

Neben der Kontaktaufnahme mit den Kulturschaffenden übernimmt die TKS den größten Teil der Organisation (in einigen Bereichen werden die Kolleginnen und Kollegen um Mithilfe gebeten), sie erstellt für die Kulturschaffenden, die nicht aus Tirol kommen, Veranstaltungsreihen, sie reserviert die notwendige Unterkunft, kümmert sich um den Transport, besorgt die Auszahlung des Honorars sowie die Abrechnung und Dokumentation.