Krisenintervention an Schulen

Zum Glück gehört es nicht zur Tagesordnung. Aber doch wird die Öffentlichkeit wiederholt durch Berichte über erschütternde Vorfälle an Schulen aufgeschreckt. „Erfurt“ ist zum Synonym geworden für eine Katastrophe an einer Schule, mit der niemand gerechnet hatte.

Die Tiroler Schulen sind von derart schrecklichen Vorkommnissen verschont geblieben, und wir alle hoffen, dass dies auch in Zukunft so bleiben wird. Eine Garantie aber gibt es nicht, dass Tirol eine „Insel der Seligen“ bleiben wird, und zu einer Krise können auch andere, weniger tragische Ereignisse werden.

Deshalb war es dem Landesschulrat für Tirol ein großes Anliegen, einen Leitfaden zu entwickeln, der den Schulen helfen soll, sich auf mögliche Krisen vorzubereiten, und der ihnen beim Auftreten einer kritischen Situation die Möglichkeit bieten soll, rasch nachzuschlagen, zu den richtigen Entscheidungen zu kommen und so schnell wie möglich die richtigen Partner zur Bewältigung der Lage zu finden.

icon Krisenintervention an Schulen

 

Kategorie(n):