Fachtagung „Förderung von demokratischer Bildung und Toleranz durch internationalen Schulaustausch“

Die EU-Bildungsminister verabschiedeten im Jahr 2015 in Paris eine "Erklärung zur Förderung von Politischer Bildung und der gemeinsamen Werte von Freiheit, Toleranz und Nichtdiskriminierung" als Reaktion auf Terroranschläge und extremistische Entwicklungen in Europa. Darin heben sie unter anderem die Bedeutung von schulischem Austausch im Rahmen von Partnerschaften hervor. Die Fachtagung geht der Frage nach, wie die Förderprogramme des internationalen Schulaustauschs die Ziele der Pariser Erklärung unterstützen können, Jugendlichen demokratische Haltungen und Toleranz gegenüber anderen Meinungen und Lebensweisen zu vermitteln.

Die Fachtagung findet vom 13.-15. Mai 2018 in Weimar (Deutschland) statt.

Nähere Informationen sowie den Anmeldelink finden Sie auf der Homepage der Nationalagentur Erasmus+ Bildung.