Europa 2020: New Skills "2 x 3 macht 4"

Europa 2020: New Skills "2 x 3 macht 4" – Aufholbedarf der MINT Fächer: Wie können Bildung und Wirtschaft gemeinsam reagieren?

Montag, 20. November 2017, 14:00 bis 17:30 Uhr
Wirtschaftskammer Österreich, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien

 

Die Anforderungen des Arbeitsmarkts ändern sich, neue Technologien beeinflussen immer größere Bereiche unseres Lebens. Qualifikationen in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik) sind zu gefragten Schlüsselkompetenzen geworden. MINT-Kompetenzen sind ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Der Arbeitsmarkt braucht Fachkräfte aus dem MINT-Bereich – das Angebot an Fachkräften ist jedoch geringer als die Nachfrage. Wie kann hier entgegengewirkt werden?

Die diesjährigen New Skills-Konferenz beschäftigt sich mit der Bedeutung von mathematischen und naturwissenschaftlich-technischen Kompetenzen in der heutigen und zukünftigen Arbeitswelt. Wie kann das Interesse für die MINT-Disziplinen in der Gesellschaft erhöht werden? Welche Initiativen von Wirtschaft und Bildung bestehen bereits, welche können noch ausgebaut oder initiiert werden? Diesen und ähnlichen Fragen wird im Rahmen der Veranstaltung auf den Grund gegangen.

Die Konferenz richtet sich an Unternehmer/innen, Projektträger/innen, politische Entscheidungsträger/innen sowie an Fachleute und Stakeholder aus den Bereichen Bildung, Arbeitsmarkt und Wirtschaft. Die Veranstaltung versteht sich als Vernetzungsplattform, ermöglicht einen thematischen Austausch und dient als Inspiration für neue Initiativen und Projekte.
Die Konferenz wird von der Nationalagentur Erasmus+ Bildung in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich durchgeführt.

Anmeldung bitte bis spätestens 13. November 2017.
Weitere Informationen zu "New Skills"

>> Zum Programm
>> Zur Anmeldung