Be the best 2014: HTL-Projekte ausgezeichnet

Auch heuer hat der Förderverein Technik Tirol im Rahmen von „Be the best“ wieder die besten Diplom- und Facharbeiten von HTL-Schülern ausgezeichnet. 34 Teams haben beim Wettbewerb teilgenommen. Die besten zehn hatten am 7. April die Gelegenheit, ihre Projekte im WIFI-Unternehmerzentrum in Innsbruck der Jury vorzustellen und ihr technisches Verständnisunter Beweis zu stellen.

Grandiose Tiroler Erfolge bei den Bundes-Fremdsprachenwettbewerben

„Fremdsprachenkompetenz ist unmittelbar anwendbar und verwertbar, denn wer Fremdsprachen beherrscht, bewegt sich leichter in seinem persönlichen und beruflichen Leben und hat unbestrittene Startvorteile. Außerdem lernen junge Menschen durch Fremdsprachen andere Kulturen und Mentalitäten kennen und Schulen auf diese Weise auch Offenheit und Toleranz. Weil wir uns all dessen bewusst sind, kommt dem Fremdsprachenunterricht im Tiroler Schulwesen ein wichtiger Stellenwert zu, der unter anderem in der jährlichen Durchführung von Fremdsprachenwettbewerben der allgemein bildenden höheren Schulen (AHS) und der berufsbildenden mittleren und höheren Schulen (BMHS) zum Ausdruck kommt“, erklärt Landesschulratspräsidentin und Bildungslandesrätin Dr. Beate Palfrader. „Wir freuen uns sehr über die großartigen Erfolge, die heuer für Tirol auf Bundesebene verbucht werden konnten.“

Seiten

Subscribe to Landesschulrat für Tirol RSS