Ausschreibung des Rektorates der Pädagogischen Hochschule Tirol

An der Pädagogischen Hochschule Tirol gelangt die Funktion des Rektors / der Rektorin gemäß den §§ 12 Abs. 9 Z 1, 13 Abs. 3 und 20 des Hochschulgesetzes 2005, BGBl. I Nr. 30/2006, in der derzeit geltenden Fassung, ab voraussichtlich 1. Februar 2015 zur Besetzung.

Nähere Informationen entnehmen Sie der Ausschreibung.

Datei(en): 
Kategorie(n): 

Sommer-Deutschkurse „Fit für den Schulstart“

Vom 25. August bis 5. September 2014 wurden in Innsbruck Sommer-Deutschkurse unter dem Motto „Fit für den Schulstart“ für Kinder und Jugendliche mit anderer Muttersprache als Deutsch durchgeführt. Veranstaltet wurden die Kurse, die heuer bereits zum vierten Mal stattfanden, vom Österreichischen Integrationsfonds in Kooperation mit der Volkhochschule Tirol und dem Landesschulrat für Tirol.

BeSt³ in Innsbruck: 22. bis 24. Oktober 2014

Wie bereits in diversen Schreiben des Landesschulrates für Tirol angekündigt, wird vom 22. bis 24. Oktober 2014 zum mittlerweile 14. Mal die BeSt³ – die größte Bildungsmesse im Alpenraum – in Innsbruck stattfinden.

Veranstaltet wird diese Messe alle zwei Jahre vom Bundesministerium für Bildung und Frauen, dem Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft und dem AMS Österreich. Organisiert wird sie wieder von der SoWi-Holding der Universität Innsbruck in enger Kooperation mit dem Landesschulrat für Tirol und dem Arbeitsmarktservice Tirol.

Ernennungen und Betrauung

Mit Wirksamkeit vom 1. August 2014 sind acht Schulinspektorinnen und
-inspektoren für allgemein bildende Pflichtschulen im Bereich des Landesschulrates für Tirol durch Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek ernannt worden. Sechs von ihnen konnten am 4. August 2014 im Landesschulrat die Ernennungsdekrete aus den Händen der Amtsführenden Präsidentin, LR Dr. Beate Palfrader, entgegennehmen.

Ergebnis der Wahl der Landesschülervertretung für das Schuljahr 2014/15

Die Wahlberechtigten hatten vom 26. bis 30. Juni 2014 an der eigenen Schule im Rahmen der Briefwahl und am 3. Juli 2014 beim "Tag der Schülervertretung" persönlich im Landesschulrat für Tirol die Möglichkeit zur Stimmabgabe.


Ernennung

Die Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Tirol, LR Dr. Beate Palfrader, überreichte an Dir. Mag. Helmuth Aigner das Dekret, mit dem er mit Wirksamkeit vom 1. Juli 2014 zum Direktor des Akademischen Gymnasiums Innsbruck bestellt worden ist.


Verleihung des Grossen Ehrenzeichens für Verdienste um die Republik Österreich

Die Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Tirol, LR Dr. Beate Palfrader, überreichte an Dir. HR Mag. Alfred Müller von der HBLA Zell am Ziller das ihm vom Bundespräsidenten verliehene Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.

Bestellungen

Die Amtsführende Präsidentin des Landesschulrates für Tirol, LR Dr. Beate Palfrader, überreichte an Prof. Mag. Alfred Kerber das Dekret, mit dem er mit Wirksamkeit vom 1. Mai 2014 zum Direktor des BRG/BORG Telfs bestellt worden ist, sowie an Dr. Stefan Walch das Dekret, mit dem er mit Wirksamkeit vom 1. Juni 2014 zum Direktor der HTL Imst bestellt worden ist. Die Präsidentin konnte außerdem Prof. Mag. Maria Plankensteiner-Spiegel, MAS, dazu gratulieren, dass sie vom privaten Schulerhalter der Schule für Sozialbetreuungsberufe unbefristet als deren Schulleiterin namhaft gemacht worden ist. Dipl.-Päd. Mag. Dr. Peter Dornauer, BEd, wurde zum Fachvorstand an der HBLA Zell am Ziller bestellt.

Tiroler Erfolg beim Digital Day 2014

Am 22. Mai 2014 fand im Bundesministerium für Bildung und Frauen die Zertifikatsüberreichung an die Siegerinnen und Sieger des Digital Day 2014 statt. Die drei besten Wirtschaftsinformatikerinnen und -informatiker der 3. Jahrgänge der Handelsakademien erreichten jeweils 97 Prozent der möglichen Punkte!

Die Handelsakademie Landeck stellte mit Mario Kathrein einen der drei Bundessieger und mit Dejana Vejic eine der zwei Drittplatzierten.

Heuer nahmen österreichweit 2.820 Schülerinnen und Schüler aus 59 Schulen an diesem anspruchsvollen Wettbewerb teil. Insgesamt erhielten 665 Schülerinnen und Schüler ein Zertifikat. Dieses ist an die Cambridge ESOL Zertifikate angelehnt. Die Siegerinnen und Sieger erhielten außerdem von Schülerinnen und Schülern der HTL Ferlach, Ausbildungsschwerpunkt Industriedesign, entworfene und gefertigte hochwertige Trophäen.

Känguru der Mathematik 2014: Tirol stellt Bundessiegerin

Seit 22 Jahren gibt es die jährliche Jagd nach dem „Känguru der Mathematik“, einem aus Australien stammenden Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler von der Volksschule bis zur Matura. Es handelt sich um einen Multiple-Choice-Wettbewerb, an dem inzwischen weltweit bereits rund 6 Millionen Schülerinnen und Schüler aus mehr als 50 Ländern teilnehmen.

Besonders erfreulich aus Tiroler Sicht ist, dass mit Amy Kutmon aus der VS Mils bei Hall i. T. in der Kategorie 4. Klasse Volksschule die Bundessiegerin gestellt werden konnte. Gemeinsam mit den Landesbesten aller anderen Kategorien wurde sie bei der Tiroler Landes-Preisverleihung am 21. Mai 2014 im Festsaal des BORG Innsbruck von der Amtsführenden Präsidentin des Landesschulrates für Tirol und Bildungslandesrätin Dr. Beate Palfrader geehrt.

Pages

Subscribe to Landesschulrat für Tirol RSS